„Oder wir stürzen sie“ – Videobeitrag zur Schließung des staatlichen Senders ERT

Weltnetz.tv-Korrespondentin Stella Nikoletta Drossa war vor Ort in Thessaloniki bei den entlassenen Mitarbeitern des staatlichen Rundfunks ERT3.

„Die Sache ist, dass nach uns, der ERT-Abwicklung, weitere Dinge folgen werden. Sie werden Krankenhäuser schließen. Sie werden die Wasserversorgung, das Wasser verkaufen. Sie wollen die elektrische Energie verkaufen. Was soll schließlich in diesem Land geschehen? Soll die Hälfte der Bevölkerung arbeitslos sein und die andere Hälfte für 300 Euro arbeiten? Etwas muss passieren, jemand muss diese Dinge unterbinden. Es geht nicht nur um die ERT. (Nikos Kokonesakis)

Kommentare sind geschlossen.