Kundgebung gegen die Samaras-Regierung in Berlin

2013-11-23 12.07.33

Kundgebung gegen die Samaras-Regierung fand am Samstag, 23. November, am Pariser Platz, vor dem Adlon Hotel statt. Im Hotel war der griechsicher Premier, der an der „Führungskonferenz“ der SZ teilnahm.
Die Kundgebung wurde von der Griechenland-Solidaritätskommittee organisiert. Dabei waren Aktivistengruppen von griechischen MigrantInnen, Gewerkschaftler, die Parteien SYRIZA und ANTARSYA, Vertreter von deutschen Parteien und linken Organisationen sowie Mitglieder der Anatolischen Föderation, die sich mit den in Griechenland aus der Türkei stammenden Inhaftierten solidarisieren, die von einer Auslieferung an die türkischen Behörden bedroht sind. Bei den Reden, die gehalten wurden, wurde das besondere Gewicht, das ein eventueller Umsturz der neoliberalen Politik in Griechenland für die Entwicklungen in Europa haben betont, als auch die Bedeutung der internationalen Solidarität. Anschließend mehrere Demonstranten gingen zur Silvio-Meier-Demo in Friedrichshain.

Kommentare sind geschlossen.