Kategorie-Archiv: Aktuelle Lage in Griechenland

Pause

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert, da das Griechenland-Solidaritätskomitee Berlin pausiert.

Informationen zur aktuellen Entwicklung in Griechenland finden Sie u. a. auf folgenden Websites:

Umbruch in Griechenland – das Regime der Spardiktate entsorgen!

Am 23. März starten zwölf Kolleginnen und Kollegen zu einer Rundreise durch mehrere deutsche Städte. Sie werden über ihren Widerstand gegen die Spardiktate berichten, ohne den es einen Regierungswechsel in Griechenland wohl nicht gegeben hätte.
Was hat sich dadurch verändert? Welche neuen Perspektiven eröffnen sich für die sozialen Bewegungen von unten und die gewerkschaftliche Gegenwehr auch in den anderen Ländern Europas?
varoufakis_Berlin
Auftaktveranstaltung mit unseren Gästen aus Griechenland im IG Metall-Haus, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin U-Bhf. Hallesches Tor am Montag, 23. März, 18.00 Uhr

Organisiert vom Arbeitskreis Internationalismus der IGM Berlin und der Griechenland-Solireisegruppe

Weiterlesen

Griechenland ist nicht allein! Demonstration 14.3.15

Putzfrauen

Demonstration gegen die Kürzungspolitik in Europa
Samstag 14. März
Auftaktkundgebung um 15:00
Bundesfinanzministerium, Wilhelmstrasse 97

Griechenland ist nicht allein!
Schäuble stoppen!
Spardiktate entsorgen!
Solidarität mit dem griechischen Aufbruch!

Weiterlesen

Die europäischen Eliten stellen Griechenland ein Ultimatum

BREAKING: Die europäischen Eliten stellen Griechenland ein Ultimatum. Die Regierung müsse bis Freitag einen Antrag auf Verlängerung des bisherigen Troika-Programms stellen, sagte Eurogruppen-Vorsitzender Jeroen Dijsselbloem heute Abend auf einer Pressekonferenz. „Es gibt keine Alternative zu einer Verlängerung“, fügte EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hinzu, Margaret Thatcher zitierend. „In der Geschichte der EU haben Ultimaten noch nie zu etwas Gutem geführt“,  antwortete kurz darauf Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis. Dijsselbloem habe ihm ein akzeptables Kompromiss-Dokument präsentiert, es aber wenige Minuten vor der Sitzung wieder zurückgezogen. Der neue Vorschlag, der auf einer Verlängerung der bisherigen Programme beharrt habe, sei für ihn unannehmbar gewesen. Varoufakis zeigte sich dennoch optimistisch, dass innerhalb der nächsten Tage ein Kompromiss gefunden werde.
Weiterlesen

Wer rettet wen?

„Wer rettet wen?“ Ein Film von Leslie Franke und Herdolor Lorenz

Die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit
Eine internationale Koproduktion der Kernfilm von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, 2015, 104 Minuten
Weiterlesen

Varoufakis in Berlin

varoufakis_Berlin

Über 100 Menschen zeigten Ihre Solidarität mit Griechenland und ihre Kritik an der Troika beim Treffen des griechischen Finanzministers Yannis Varoufakis mit dem deutschen Finanzminister Schäuble am 5. Februar 2015 in Berlin.

LASS UNS NICHT WIE SKLAVINNEN LEBEN

Ein Film von: Yannis Youlountas
August 2013 / Länge: 89 Minuten

Aus den griechischen Katakomben Europas steigt ein Raunen auf und schwillt an, bis es den ganzen verwüsteten Kontinent erfasst: “Lass uns nicht wie SklavInnen leben” (Griechisch: “Na min zisoume san douli”).

Auf Häuserwänden der Städte und Felsen im Land, auf leeren oder zerstörten Plakatwänden, in alternativen Zeitungen und über Rebellensender, auf besetzten Grundstücken und in Selbsthilfezentren, die immer zahlreicher werden, verbreitet der griechische Widerstand diesen Slogan, Tag für Tag.

Der Film wird unter einer Creative-Commons-Lizensierung veröffentlicht.

Creative Commons License
LASS UNS NICHT WIE SKLAVINNEN LEBEN by Yannis Youlountas is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported License.

http://nevivonspluscommedesesclaves.net/

https://www.facebook.com/NeVivonsPlusCommeDesEsclaves

Kundgebung gegen den Besuch des griechischen Ministerpräsidenten in Berlin

Am Sa, 23. November spricht der griechische Ministerpräsident Samaras im Hotel  Adlon am Pariser Platz in Berlin.
An diesem Tag wollen wir zeigen, das Samaras in Berlin nicht willkommen ist. Samaras ist der willfähige Helfer der Troika. Er will in Griechenland ein autoritäres Regime installieren. Dagegen streiken und demonstrieren viele Menschen Tag für Tag in Griechenland. Wir zeigen Solidarität gegen die autoritäre Krisenpolitik. Weiterlesen

Weltweiter Aktionstag gegen den Goldabbau in Chalkidiki

Am Sonntag, 10.11., um 15 Uhr demonstrieren wir gemeinsam mit rumänischen GenossInnen gegen den Goldabbau in Chalkidiki (GR) und Rosia Montana (RO) anlässlich des internationalen Aktionstages für Skouries. Treffpunkt ist die rumänische Botschaft in der Dorotheenstr. 62.

Protest vor der rumänischen Botschaft

Protest gegen die Schließung von ERT

Das Griechenland-Solidaritätskomitee Berlin wird diesen Aktionstag auch nutzen, um über und gegen die Räumung des ERT-Gebäudes in Griechenland zu informieren und protestieren.
Weiterlesen

Vortrag „Griechenland im Würgegriff – Aktuelle Lage und Perspektiven“

Mittwoch, 09. 10.13, 19 Uhr in Potsdam im Freiland (Haus 1) in Kooperation mit der Antifaschistische Bibliothek „Fritz Teppich“.

Griechenland befindet sich seit nunmehr fünf Jahren in einer schweren Wirtschaftskrise.Seitdem ist die Arbeitslosigkeit auf 30 % gestiegen, Vier Millionen (von 10 Millionen) leben in Armut, die Löhne und Gehälter sind um 50 % gesunken und die Gesundheitsvorsorge ist in weiten Strecken zusammengebrochen. Die Ursache dafür ist nicht allein die Wirtschaftskrise, sondern die kompromisslose Sparpolitik der Regierung, die ihr von der Troika aufgezwungen wird. Doch die griechische Bevölkerung wehrt sich dagegen und kämpfte in bisher über 20 (meist eintägigen) Generalstreiks gegen diese Politik.

Friedrich-Engels-Strasse 22
14473 Potsdam